Wieder beginnt ein neues Kitajahr,

wenn auch unter anderen Umständen wie die vergangenen Jahre.



Auch nach den Sommerferien hat uns Corona-Covid 19 immer noch fest im Griff. Großveranstaltungen sind bis Dezember abgesagt. Das bedeutet für uns, wir müssen neu denken, wir müssen mit den Kindern ins Gespräch gehen und gemeinsam überlegen, wie wir St. Martin, Nikolaus und Weihnachten feiern können.


Ab September konnten wir mit den Eingewöhnungen starten. Wir freuen uns, neue Kinder und Familien in unserer Kita herzlich willkommen zu heißen und wünschen Ihnen und Ihren Kindern eine wunderschöne, erlebnisreiche Kindergartenzeit.


Ebenfalls heißen wir unsere neuen Teammitglieder herzlich willkommen.


· Fr. Kerstin Eikhoff, sie ist als Integrationskraft für zwei Kinder in unserer Einrichtung tätig.

· Fr. Sarah Balogog, sie absolviert ein freiwilliges, soziales Jahr in unserer Kita.


In den kommenden Wochen wird der Fokus bei den Eingewöhnungen der neuen Kinder und Ihren Familien liegen.


Zudem gehen wir im Herbst gemeinsam auf Spurensuche - wir machen Spaziergänge, erkunden die Natur und gehen mit unseren Wuppis und Finkis Äpfel ernten.


Die Wuppis (Kinder im letzten Jahr) und die Finkis (Kinder im vorletzten Jahr) haben sich schon in einer Kinderkonferenz getroffen und uns ihre Themen, die sie erleben und bearbeiten möchten, mitgeteilt. Wir hoffen, dass wir mit den Kindern auch etliche Ausflugswünsche realisieren können. Wir freuen uns auf spannende Monate


Das Regenbogen Team


[zurück]


lebendig, vielfältig, gut informiert - Pfingstweide.de