Die Kolpingsfamilie unterwegs

Die Besichtigung der rumänisch orthodoxen Kirche in Mannheim war ein besonderes Erlebnis. Schon beim Betreten der Kirche staunten wir über die ausdrucksvollen Wandmalereien.



Der Pfarrer der Gemeinde hieß uns herzlich willkommen und erzählte uns von der Planung, bis zur Entstehung dieser Kirche. Es ist die erste selbstgebaute rumänisch orthodoxe Kirche in Deutschland. Wenn wir hörten, dass die Kirche nur aus Spenden entstanden ist, können wir es uns kaum vorstellen.


Er erklärte uns, wie die Wandmalereien entstehen und wie die Bilderfolgen aufgebaut sind. Sie sind nach einer bestimmten Folge, von Jesus über die Engel, über die Apostel bis zu Heiligen angeordnet. Auch über die Liturgie der orthodoxen Kirche und das Leben der Gemeinde erfuhren wir einiges.


Die Teilnahme an einer Taufe war dann noch ein besonderer Höhepunkt.


Maria Heitz


[zurück]


lebendig, vielfältig, gut informiert - Pfingstweide.de

Wir danken unseren Sponsoren:






Mach_mit_Logo.JPG