Stammeshüttenlager in Sohrschied


Der Pfadfinderstamm Sankt Albert hat im Zeitraum 16. - 18. Februar 2018 sein Stammeshüttenlager in Sohrschied veranstaltet.


Das Lager fand unter dem Motto „111 Allzeit bereit" statt. Das Lagermotto ist auf den Pfadfindergründer Robert Baden-Powell zurückzuführen, da er in diesem Jahr, am 22. Februar, 111 Jahre alt geworden wäre.


Um auf das "Allzeit bereit" näher einzugehen, das auch allgemein als Pfadfindermotto gilt, wurde jeder Tag des Lagers mit zwei Pfadfindergesetzen unterlegt.


So mussten sich alle am ersten Abend nach dem Pfadfinder-gesetz „Als Pfadfinderin, als Pfadfinder bin ich höflich und helfe da, wo es notwendig ist" beim Essen gegenseitig bedienen. Samstags gab es das große Planspiel, das nach dem Brettspiel „Sagaland" aufgebaut war. Die Teilnehmer/innen liefen in Gruppen durch einen Waldabschnitt und mussten Ausschau nach Zeichen halten, die sie zu Zetteln führten. Auf diesen fanden sie ein Pfadfindergesetz oder ein Zitat von Baden-Powell, das auswendig gelernt wurde, um es später vorzutragen. Für das fünfstündige Spiel war das Pfadfindergesetz „Als Pfadfinderin, als Pfadfinder gehe ich zuversichtlich und mit wachen Augen durch die Welt" wichtig, da die Zeichen teilweise ziemlich gut versteckt waren.


Nachdem sich alle bei Spielen und Singen in der Hütte ausgeruht hatten, ging es abends auf eine Nachtwanderung mit Gruselgeschichte. Danach klang der gelungene Abend mit einem Lagerfeuer aus. Am letzten Morgen im Bus wurde die gute Stimmung beibehalten und die 90minütige Heimfahrt mit Gesang und Gitarre begleitet.


Kayla Förster, Pfadfinderin




[zurück]


lebendig, vielfältig, gut informiert - Pfingstweide.de

Wir danken unseren Sponsoren:






Mach_mit_Logo.JPG